2018 Sizilien - Taormina

Ende Juni waren wir in Sizilien, Taormina. Gewohnt haben wir im Sirius Hotel und waren sehr zufrieden

Die Lage des Hotels in unmittelbarer Nähe zur Altstadt sowie die tolle Aussicht aufs Meer ist einfach klasse 

Auf der Terrasse fühlt man sich wie ein König

Taormina ist eine wunderschöne Stadt. Sie liegt auf einem Sporn der Peloritani-Berge hoch über dem Meer mit Blick auf den Ätna           

Eine Seilbahn verbindet Taormina mit den Stränden der Isola Bella und Mazzaro

In der Fussgängerzone Corso Umberta gibt es unzählige kleine Läden und alle paar Meter gute Bars und Cafes

Auf den Treppen rechts und links der Corso Umberta befinden sich viele kleine Gaststätten

 

Auf der Piazza IX. Aprile ist immer etwas los. Von dort hat man eine grandiose Aussicht aufs Meer. 

Im Cafe Wunderbar ist alles wunderbar. Ideal für den Aperitiv vor dem Essen.

Die Isola Bella führt ihren Namen zu Recht.

Im Mendolia Beach Club sitzt man hervorragend in der ersten Reihe.

Im Mendolia Beach Club kann man hervorragend speisen

Der Blick oberhalb des Hotel Sirius ist super Klasse.

Das Hotel Sirius bringt seine Gäste zum Lido Tropicana und holt sie ab - ein schöner Service

Der (Kies)-strand am Lido Tropicana ist super. Das Meer ist glasklar.

Schauen und sich wohlfühlen - Das ist GünniTours

Hier ist die Welt in Ordnung. Wir vermissen nichts.

Eine Kleinigkeit: Italienischer Vorspeisenteller.

Herr Günni bevorzugt gegrillte Sardinen - saulecker

Zu dem winzig kleinen Bergdorf Castelmola fahren wir mit dem Bus - über zig Serpentinen

Von Castelmola hat man eine tolle Aussicht, auch zum Ätna, dieser war jedoch oft in den Wolken. 

Abends speisten wir auf der Terrasse des Restaurantes La Cisterna del Moro - volle Punktzahl

Gegrillter Schwertfisch - einfach Klasse

Nach dem Essen Abendstimmung mit Blickauf den Ätna (rechts). GünniTours heisst Zufriedenheit und Glückseligkeit.

Zum Abschluss des Abends noch einen Absacker, Freiheit für Cuba!

Zwischendurch immer wieder einen Spaziergang durch die Corso Umberto und Gässchen, einfach schön.

Der Platz unter dem Uhrenturm mit den Cafe Wunderbar.

Die schwache Vorstellung unserer Fussballer konnte die gute Laune nur ganz kurz trüben.

Im Cafe Wunderbar gibt es zu den Getränken, links Moscow Mule, immer etwas zum Knabbern.

Die Restaurants zeigen stolz ihren frischen Fisch, man kann sich seinen aussuchen.

Beim zweiten Besuch im Restaurant La Buca wurden wir mit einem Glas Prosecco begrüßt.

Bei dieser Vorspeise bekommt man Appetit auf weiteren Fisch.

Der Vollmond von der Terrasse des Restaurants La Buca - ein wunderschöner Abend.

Jetzt noch einmal auf die Hotelterrasse, ein perfekter Tag geht zuende.

Herr Günni ist hier sehr zufrieden und glücklich.

Zwischendurch geht's zur Erfrischung für ein Stündchen zum Pool.

Frau Christel zieht ihre Bahnen bei schöner Aussicht.

Bei GünniTours wird Kultur immer wieder zum Hauptthema.

Hier Theatro Grecco-Romano mit Blick auf den Ätna. 3. Jh. v. Chr., 5000 Zuschauer.

Schöne Menschen in schöner Umgebung.

Den letzten Abend speisen wir in der Cisterna del Moro - Vorspeise gemischte Meeresfrüchte.

Danach gegrillter Fisch, 100 von 100 Punkten. 

Abschied von Taormina feiern wir vor einer kleinen Bar auf der Corso Umberto. 

Ein schöner Urlaub, wir haben wieder einmal alles richtig gemacht - Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub