Schenna September 2020

Da der Urlaub im August mit 1 Woche nur kurz war, sind wir im September noch einmal nach Schenna gefahren

In der Pension Garni Georgenhöhe war wieder alles perfekt, das Sahnehäubchen ist die tolle Aussicht

Da für die Wochenmitte der Herbst angekündigt war, ging es erst einmal in den Pool

Der große und kleine Ifinger begrüßen uns

Wandervogel Christel ist immer voraus

Rast auf der Kirchsteigeralm, Kampf der Unterhopfung

Die Apfelernte ist im vollen Gange

Abendessen im Georgenhof bei Louis, Uschi und Lisa, jeden Abend auf ein Neues ein Fest der Sinne

Meran ist eine wunderschöne Stadt, hier Winterpromenade

Im Hintergrund der Küchelberg

Die Kurpromenade besitzt viele liebevoll angelegte Blumenbeete

Das Kurhaus neben der Passer

Für uns ein Highlight in den Laubengassen, Signorvino, 1200 verschiedene Weine

Das Signorvino besitzt eine sehr schöne Terrasse

Zum Wein lieben wir es eine Kleinigkeit zu essen

Wenn wir in Meran sind, ist das Cafe Darling immer auf der Liste

Freitags ist Markttag in Meran, der Käsehändler unseres Vertrauens

Wie angekündigt, der Herbst ist da, Mutkopf leicht gezuckert

Auch die Laugenspitzen sind leicht eingeschneit

Abschied feiern wir in der Vinothek Weinmesser, ein Gewinn für Schenna.

Es war eine wunderschöne Woche, wir freuen uns aus das nächste Mal.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub