2021 Malcesine

Im August 2021 waren wir wieder einmal in Malcesine.

Gewohnt haben wir im Hotel Capri, wir haben uns dort wieder überaus wohlgefühlt.

Der Ausblick vom Balkon im Zimmer 22 ist sensationell. 

Ebenso der Blick Richtung Limone, wir könnten stundenlang auf dem Balkon verweilen.

Auch unsere Freunde Kirsten und Volker sind gut angekommen.

Wir feiern das im Restaurant Buongiorno Buonasera.

Antipasto misto di Pesce

Den Abend lassen wir am Hafen ausklingen

 

 

In dem malerischen Ort Lazise kann man ebenso schön am Hafen sitzen

Christel inspiziert den Pool, Alles ist super

Taverna dei Capitani, erstklassige Fischgerichte

Tonno in Crusta di Pistacchi, super schmackhaft 

Bei Mario & Sons am Hafen kann man verschiedene Sorten Gin testen, wir sind dabei

Wer möchte, kann mit diesem alten Lastensegler eine Segelpartie machen.

Ein Bootsausflug nach RIVA ist jedes Jahr angesagt

In der Altstadt von Riva kann man sehr schön bummeln

Auf der Rückfahrt besichtigen wir den neuen Farradweg von Riva nach Limone

Vor Limone gibt es eine gut erhaltene Limonaria

Das Wahrzeichen von Malcesine: die Scarlingerburg

Das Restaurant Da Nicolas ist ein weiteres optisches und kulinarisches Highlight

Volker ist zufrieden

Eingelegte Fische vom Gardasee 

Auch der Schwertfisch ist superlecker 

An der Tabasco Bar fühlt man sich sehr gut

Die Terrasse des Hotel Capri ist Abends auch sehr schön 

Es geht mit dem Taxiboot nach Limone

Die Promenade wurde schön hergerichtet

In Limone gibt es sehr schöne Plätze

Ein malerischer Hafen

Nach der Rückkehr von Limone wird erst mal eine Dienstbesprechung durchgeführt

Im Al Marinaio haben wir uns auch sehr wohl gefühlt, hier Carpaccio vom Rind

Das Vitello Tonato ist sensationell

Der Wirt hat Christel damit beauftragt einen - oder mehrere - auszugeben, für lau - dann jau

Absacker wieder bei Mario & Sons

Bei wolkenfreiem Himmel ist ein Badetag angesagt, Christel ist dabei

Auch Volker geniesst den See, er überlegt nach Limone zu schwimmen

Vom Schwimmen und lesen bekommt man Durst, Kampf der Unterhopfung

Beim Blick auf Malcesine geht einem das Herz auf - wunderschön

Auf dem Rückweg lädt uns eine Strandbar ein, wir lassen uns überreden

Das Restaurant des Hotel Malcesine ist auch sehr zu empfehlen

Am Hafen überkommt jedem immer ein Durstgefühl, viel trinken ist wichtig !

Phase 10 auf der Terrasse, ich habe vergessen wer gewonnen hat

Der letzte Abend in Malcesine

Der Abschied wird natürlich am Hafen gefeiert

Eine wunderschöne Woche geht zuende, wir kommen wieder. Jetzt freuen wir uns auf Schenna 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub