Lange geplant, jetzt realisiert: GünniTours jetzt auch im Kölner Karneval

Und wenn dat Trömmelsche jeht, dann stehn wir all parat 

Hier sind - außer Günni - die Brambaueraner in gewohnt lockerer Formation angetreten

Matrose Klaus hat sich für einen Landgang fein gemacht

Esel Günni mit Tischdame Moorhuhn Christel

Zauberfrau Carola hat den Ritter Frank verzaubert

Da kein Rotkäppchen zur Verfügung steht, nimmt der Wolf sich eine Kuh - immerhin mit roten Haaren

Das Programm ist vom Feinsten - Alles was Rang und Namen hat

Alle sind bereit, es kann losgehen

Asiate Thomas mit Freigänger Joachim

Rita und Klaus in ihrem Element

Man hat es geahnt, der Wolf bützt die Kuh, es scheint ihr sogar zu gefallen

Die Herren geben den Startschuss, jetzt geht es los

Stunden später, eine supertolle Veranstaltung geht zu Ende - Das war SPITZE

Mer lasse de Dom in Kölle, denn da jehört er hin

Dat Trömmelchen einmal anders. Auf der Domplatte präsentieren sich viele Gruppen

Wir nutzen die Gelegenheit für unser Heim etwas dekoratives zu erwerben

Wir haben den Vater Rhein in seinem Bett gesehen ................................

In der Kölner Altstadt wird erst einmal die längst überfällige Dienstbesprechung durchgeführt

Trinken geht ja noch, aber wie wird wohl entsorgt? - Blue Man

Samstag Abend im Haus Reimer - Unsere Gastgeber Rita und Klaus sind wieder in Hochform

Hoch die Tassen - Das Kölsch fließt in Strömen

Matrose Klaus schunkelt mit Glücksbärchen Sandra

Bruder Volker hat alle Vorsätze - Zölibat - über Bord geworfen und gibt sich einer Blondine hin 

Knacki Joachim und Matrose Klaus - eine gefährliche Mischung

In jedem Moorhuhn steckt auch eine Teufelin

Am Sonntag Mittag ist Regeneration angesagt 

Und schon geht es weiter - ein eindrucksvoller Umzug mit eindrucksvollen Teufeln

Oberteufel Klaus in vollem Einsatz 

Kölle Alaaf

Farbenprächtige Gruppen wohin man schaut

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt

Wie man sieht, stehen Weiber auf Teufel

Ein Super Wochenende geht zuende - unser Dank gilt Rita und Klaus - super, besser geht nicht

Druckversion Druckversion | Sitemap
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub