Schenna März 2014

Alle Mitreisenden sind gut angekommen, zuerst wird eine Dienstbesprechung durchgeführt

Die erste Gemeinschaftsveranstaltung ist ein Spaziergang durch das Ortszentrum Schenna

Anneliese und Christel führen erste Planungen durch

Den Titel "Paar der Woche" haben dieses Mal Lena und Philipp verdient

Abends wird getestet, was "All in" bedeutet

Nach einer Wanderung entlang des Waalweges erreichen wir unser geliebtes St. Georgen

Der Außenpool im Taushof ist mit 26-27 Grad eine echte Attraktion (auch Morgens 7:00 Uhr) 

Vor dem Abendessen nimmt die Gruppe einen Sundowner auf der Terrasse

Das Gesellschaftsspiel "Looping Louie" treibt den Schnapsumsatz nach oben

Der Mitterplatterweg nach Meran führt durch Apfelplantagen und Weinberge

Meran ist im Frühling mit den schneebedeckten Gipfeln und bühenden Pflanzen superschön

Was wäre ein Meranbesuch ohne Rast im Cafe Darling - er wäre unvollkommen

Alles zur Küchenfete angetreten !! Keine falsche Rücksicht auf Kalorien !!!!

Dies sind die küchentechnischen Berater im Taushof - zuerst werden die Zutaten getestet

Die Hauswanderung führt uns nach Dorf Tirol

Ein wunderbares Panorama - Schennaberg, Ifinger und Hirzer 

Der Marlinger Waalweg ist einer der schönsten in Südtirol

Anneliese führt die Gruppe mit sicherem Schritt an

Die Sonne hat bei den beteiligten Spuren hinterlassen - trotzdem: Auf Sonne !!!!!!

Am Freitag wird ein letzter Bummel durch Meran durchgeführt - Kein Abschied für immer

Vor der Heimfahrt werden auf dem Markt noch die Speckvorräte aufgefüllt

Schenna wir kommen wieder, Christel und Günni freuen sich schon bald wieder in der Georgenhöhe bei Marianne und Katrin zu sein 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub